Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Operation "Blue Freedom": Auf diese griechischen Inseln können Sie sicher reisen

euronews_icons_loading
Greece
Greece   -   Copyright  AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Die Bevölkerung auf 19 griechischen Inseln soll bis Ende Juni komplett gegen das Coronavirus geimpft sein und zwar mit dem Produkt von Johnson & Johnson. Mit der Aktion "Blue Freedom" will die griechische Regierung den Tourismus auf den Inseln fördern.

Griechenlands Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis erklärte: "Ziel ist die universelle und vollständige Impfung der ständigen Bewohner aller Inseln bis spätestens Ende Juni. Das heißt, dass unsere Inselbewohner diesen Sommer sicher und vollständig vor dem Coronavirus geschützt Touristen willkommen heißen können."

Zum Programm "Blue Freedom" gehören Inseln mit mehr als 10.000 Einwohnern. Alle über 18 sollen die Impfung erhalten. Mit dem Produkt von Johnson & Johnson ist nur eine Dosis notwendig. Das sind die 19 der Operation "Blue Freedom":

Rhodos, Korfu, Lesbos, Chios, Kos, Zakynthos, Salamis, Kefalonia, Samos, Lefkada, Syros, Naxos, Santorini,

Limnos, Kalymnos, Thasos, Mykonos, Paros und Ägina.

Auf 32 kleineren griechischen Inseln ist die Bevölkerung bereits komplett geimpft.

Mitsotakis sagte: "Es ist klar, dass dieses Programm unsere Inseln und ihre Wirtschaft unterstützen will. Es ist aber auch als positives Zeichen für unseren gesamten Tourismus gedacht."

Um die 700.000 Menschen auf den Inseln wirklich bis Ende Juni alle geimpft zu haben, werden die griechischen Streitkräfte zur Operation "Blue Freedom" eingesetzt.