Polen beschliesst Mauerbau zu Belarus

Polen beschliesst Mauerbau zu Belarus
Copyright Czarek Sokolowski/The Associated Press
Copyright Czarek Sokolowski/The Associated Press
Von Oscar Valero
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das polnische Parlament hat den zügigen Bau einer 360 Millionen Euro teuren Mauer entlang der EU-Grenze zu Belarus beschlossen. Der ständig wachsende Zustrom an Migranten soll so gestoppt werden.

WERBUNG

Zwölf kleinere EU Staaten hatten mehr "physische Barrieren" an den EU-Außengrenzen gefordert. Jetzt hat das polnische Parlament den zügigen Bau einer 360 Millionen Euro teuren Mauer entlang der EU-Grenze zu Belarus beschlossen. Der ständig wachsende Zustrom an Migranten soll so gestoppt werden. Der Plan bedarf nur noch der Zustimmung des polnischen Präsidenten.

Polen sichert die Grenze bereits mit einem Stacheldrahtzaun, Tausende Grenzschützer, Soldaten und Polizisten sind im Einsatz. Aufgehalten haben diese Maßnahmen den Zustrom an Migranten aber nicht. Die Grenzschützer haben bereits Migranten, darunter Familien mit Kindern, über die Grenze nach Belarus zurückgedrängt, ein neues polnisches Gesetz hat dieses allgemein verurteilte Vorgehen legalisiert. 

Einige Migranten aus dem Irak und Syrien, sind nahe Grenze bereits an Erschöpfung gestorben. Polen führt zusätzlich Gespräche mit der EU-Grenzschutzagentur Frontex über Pläne, die Migranten in ihre Heimatländer zurückzufliegen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Lage an EU-Außengrenze spitzt sich zu: "Alle wollen nach Deutschland"

Stimmungswandel in der EU beim Thema Grenzmauern zu Belarus

Möglicher Anschlag auf Selenskyj – Polen nimmt verdächtigen Mann fest