EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

150 Radiostationen senden gleichzeitig John Lennons Song für Frieden

150 Radiostationen senden gleichzeitig John Lennons Song für Frieden
Copyright AP Photo - Archivo
Copyright AP Photo - Archivo
Von Euronews mit dpa
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

"Give peace a chance" wurde um 8:45 Uhr von 150 europäischen Radiosendern gespielt.

WERBUNG

In Europa haben 150 Radiosender gleichzeitig eine Botschaft der Hoffnung und des Friedens über den Äther gesendet, am Freitag morgen um Viertel vor 9.

"Give Peace a Chance" von John Lennon, eine Hymne an den Frieden, die an diesem Tag zu einem Schlachtruf gegen den Krieg geworden ist.

Radiostationen in ganz Europa forderten Moskau auf, den Krieg zu beenden.

Allein in Deutschland machten mehr als 200 Hörfunkprogramme mit, darunter viele öffentliche-rechtliche Stationen und Privatsender. Auch der ukrainische Sender Radio Promin war bei der beispiellosen Rundfunk-Aktion dabei.

Der Song war 1969 von John Lennon geschrieben und in Montréal von der Plastic Ono Band aufgenommen worden.

"Give Peace A Chance" entstand während des sogenannten Bed-Ins von Beatles-Mitglied John Lennon und seiner Frau Yoko Ono in Montréal. Seit seiner Hochzeit reiste das Künstlerpaar damals herum und veranstaltete Protestaktionen für den Frieden. Einem Reporter, der damals fragte, was das bezwecken solle, antwortete Lennon "Alles was wir sagen ist: Gebt dem Frieden eine Chance", woraus sich das Lied entwickelte.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Glocken für den Frieden

Überlebende der Blockade von Leningrad bei Anti-Kriegsdemo festgenommen

NATO-Ukraine Kommando in Wiesbaden: Russland droht mit militärischer Vergeltung