EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Feijóo zum neuen Chef der spanischen Konservativen gewählt

Alberto Núnez Feijóo
Alberto Núnez Feijóo Copyright Lalo R. Villar/AP
Copyright Lalo R. Villar/AP
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Partido Popular versucht mit einem neuen Mann an der Spitze, aus der tiefen Krise zu kommen.

WERBUNG

Die konservative Partei Partido Popular in Spanien hat einen neuen Chef. Alberto Núñez Feijóo erhielt 98 Prozent der Stimmen von 3.000 Delegierten. Damit folgt er auf Pablo Casado. Mit dem moderaten Konservativen will die Partei ihre Krise beenden und die Parlamentswahlen Ende 2023 gewinnen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

In Spanien fallen fast alle Corona-Maßnahmen

"Alles ist teurer geworden": Proteste gegen hohe Energiepreise in Spanien

Gasexport nach Spanien bedroht? Algerien wegen Westsahara auf der Palme