EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Nordkorea: Kim Jong Un befiehlt Übungen für "richtigen Krieg"

Ballistische Interkontinentalrakete (ICBM) Hwasong-15, 18. Februar 2023, internationaler Flughafen von Pjöngjang
Ballistische Interkontinentalrakete (ICBM) Hwasong-15, 18. Februar 2023, internationaler Flughafen von Pjöngjang Copyright AP
Copyright AP
Von Euronews mit AFP, AP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Inmitten des seit einigen Wochen wieder verschärften Konflikts zwischen Nord- und Südkorea hat Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ein Militärmanöver angeordnet.

WERBUNG

Inmitten des seit einigen Wochen wieder verschärften Konflikts zwischen Nord- und Südkorea hat Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ein Militärmanöver angeordnet.

Kim habe den Soldaten befohlen, Übungen "für einen richtigen Krieg" ausführen, zitiert ihn die staatliche Nachrichtenagentur KCNA.

Pjöngjang demonstriert seine Macht wenige Tage vor dem Beginn der größten gemeinsamen Militärübung zwischen Südkorea und den USA. 

Auf veröffentlichten Fotos ist zu sehen, wie Kim Jong Un das Manöver am Donnerstag zusammen mit seiner Tochter beaufsichtigt. Dabei soll eine ballistische Kurzstreckenrakete abgefeuert worden sein, teilte das Militär in Seoul mit.

Nordkorea wirft den USA vor, die Spannungen durch gemeinsame Militärmanöver mit Südkorea "absichtlich" anzuheizen.

Die Beziehung zwischen den beiden koreanischen Staaten befindet sich auf einem Tiefpunkt. Der nuklear bewaffnete Norden führt immer provokantere, verbotene Waffentests durch. Seoul hat als Reaktion darauf die Sicherheitszusammenarbeit mit Washington ausgebaut.

Im vergangenen Jahr erklärte Kims Regime Nordkorea zu einer "unumkehrbaren" Atommacht und versprach, die Waffenproduktion, einschließlich taktischer Atomwaffen, exponentiell zu steigern, während die USA versuchen, mehr Streitkräfte in die Region zu verlegen, um den Verbündeten Seoul zu verteidigen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Putin in Nordkorea: Kim Jong Un verspricht Russland "vollste Unterstützung"

Russland und Nordkorea versprechen sich gegenseitigen Schutz im Angriffsfall

Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un trauert um seinen Chefpropagandisten