EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Immer alles im Griff: Real Madrid mühelos im Viertelfinale

Madrids Karim Benzema jubelt
Madrids Karim Benzema jubelt Copyright Bernat Armangue/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Bernat Armangue/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Real Madrid gewinnt gegen den FC Liverpool (1:0) und steht in der Champions League in der Runde der besten acht Mannschaften.

WERBUNG

Der einzige Treffer fiel in der 78. Spielminute, der Franzose Karim Benzema war es, der Real Madrid im Champions-League-Achtelfinalrückspiel das 1:0 bescherte. Gegner FC Liverpool brachte das Weiterkommen der spanischen Mannschaft nie in Gefahr, zu deutlich war die Auslangslage nach dem 5:2 Reals im Hinspiel.

"Die richtige Mannschaft ist weitergekommen"

Jürgen Klopp, Trainer des FC Liverpool, mustte eingestehen: "Real Madrid war die Mannschaft, die das Spiel bestimmt hat. Die Madrider haben sich die besseren Torgelegenheiten erarbeitet. Ali(sson) musste zwei herausragende Paraden zeigen, um uns im Spiel zu halten. Wenn man weiterkommen will, muss man herausragend sein. Um das Spiel zu gewinnen, muss man sehr gut sein. Madrid war die bessere Mannschaft und ist die richtige Mannschaft weitergekommen."

Auch für Eintracht Frankfurt ist die Champions League beendet. Der deutsche Bundesligist unterlag dem SSC Neapel mit 0:3, schon im Hinspiel musste sich die Eintracht geschlagen geben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bisschen bauchfrei - Infantin Sofia (16) bei Pokalfeier von Real Madrid

Enttäuschte BVB-Fans: Dortmund verliert Champions League Finale gegen Real Madrid

"Keine Energie mehr": Jürgen Klopp verlässt den FC Liverpool