Für 18.000 $ zurück: Hat die Ukraine Kadyrows Lieblingspferd geklaut?

Ramsan Kadyrow hoch zu Ross
Ramsan Kadyrow hoch zu Ross Copyright Musa Sadulayev/AP
Copyright Musa Sadulayev/AP
Von Euronews mit AP, Telegram
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Tschetschenenführer Ramsan Kadyrow behauptet, Ukrainer hätten sein Pferd entwendet - und er habe es für "Peanuts" zurückkaufen müssen.

WERBUNG

Der Putin-Vertraute und Tschetschenen-Führer Ramsan Kadyrow macht mit einer ziemlich unglaublichen Geschichte Schlagzeilen. Der 46-jährige behauptet auf seinem Telegram-Kanal, die Ukraine hätte sein Lieblingspferd geklaut und er habe es erst gegen die Zahlung von 18.000 Dollar an den ukrainischen Geheimdienst zurückbekommen.

Ramsan Kadyrows Lieblingspferd "Zazou" war offenbar im vergangenen März aus einem Stall bei Prag verschwunden. Die tschechische Polizei hatte nach dem Pferd gesucht.

Jetzt freut sich Kadyrow - den manche auch als "Putins Bluthund" nennen - darüber, dass er "Zazou" gegen die Zahlung von "Peanuts" zurückbekommen hat.

Dazu veröffentlicht Kadyrow ein Foto von sich und dem Pferd, das - wie der Moskau-Chef der FT schelmisch auf Twitter schreibt - wohl schon einige Jahre alt ist.

Eigentlich war Zazou war zusammen mit anderen Vermögenswerten Kadyrows im Rahmen der EU-Sanktionen beschlagnahmt worden, die 2014 gegen den tschetschenischen Staatschef wegen seiner mutmaßlichen Rolle bei weit verbreiteten Rechtsverletzungen verhängt worden waren.

Die Sanktionen führten dazu, dass Zazou nicht mehr an Wettkämpfen teilnehmen konnte.

"Jetzt ist Zazou auf dem Weg nach Hause", freut sich Kadyrow auf Telegram.

"Freunde, wenn ihr etwas aus Europa braucht, wendet euch an die ukrainischen Geheimdienste. Schnell, professionell, kostengünstig, unter Umgehung der Sanktionen", schrieb Kadyrow.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Prügelattacke: Kadyrow-Sprößling (15) wird Sicherheitschef

Getreideabkommen um zwei Monate verlängert

448 Tage Ukraine-Krieg: Russen in Bachmut - beinah am Ziel, aber vor Angst gelähmt?