EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Dutzende Todesopfer nach Gebäude-Kollaps in Douala

Helfer in Douala starren fassungslos auf die Trümmerwüste am 24. Juli 2023
Helfer in Douala starren fassungslos auf die Trümmerwüste am 24. Juli 2023 Copyright AP/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright AP/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Euronews mit AP, dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Beim Einsturz eines vierstöckigen Gebäudes in Kameruns Wirtschaftsmetropole Douala sind zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Die Trümmer begruben ein benachbartes Haus unter sich.

WERBUNG

In Kameruns Wirtschaftsmetropole Douala sind beim Einsturz eines vierstöckigen Gebäudes mindestens 33 Menschen ums Leben gekommen. Nach Regierungsangaben begruben Teile des Gebäudes ein kleineres Nachbarhaus unter sich.

Die Ursache für den Kollaps ist nicht bekannt. Spekuliert wird über Materialermüdung oder Mängel am Bau oder Baustoffen. Ein Experte nahm an, dass Bauvorschriften missachtet wurden.

Die Nichteinhaltung von Vorschriftengilt als Ursache für ein ähnliches Unglück mit fünf Toten in Douala im Jahr 2017. Danach ergaben statische Prüfungen, dass in Douala 500 Gebäude einsturzgefährdet waren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Die Ernte ist dahin: Vogelplage auf Kameruns Feldern

Seekühe in Kamerun leiden unter grüner Invasion. Können Käfer helfen?

Vater Box-Champion, Mutter Miss Kamerun: Imane Ayissi (51) ist schwer im Kommen