EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Urlaub auf den Malediven: Selenskyj ist sauer auf korrupten Abgeordneten

Selenskyj
Selenskyj Copyright Clodagh Kilcoyne/Pool via AP
Copyright Clodagh Kilcoyne/Pool via AP
Von Euronews mit AP/AFP/DPA
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Juri Aristow (48), Abgeordneter der Präsidentenpartei "Diener des Volkes", hatte Mitte Juli Urlaub in einem Fünf-Sterne-Hotel auf den Malediven gemacht - mitten im Krieg.

WERBUNG

Der ukrainische Geheimdienst hat angekündigt gegen einen ehemaligen Abgeordneten zu ermitteln. Dieser muss seit Anfang der Woche seine Ämter ruhen lassen, nachdem bekannt geworden war, dass er Mitte Juli Urlaub in einem Fünf-Sterne-Hotel auf den Malediven gemacht hatte - mitten im Krieg.

Präsident Wolodymyr Selenskyj bezeichnete das Verhalten als "Verrat an den Prinzipien des Staates" und "den Interessen der ukrainischen Gesellschaft" und appellierte in seiner taäglichen Video-botschaft an die Nation, das Übel Korruption aus Justiz, Parlament und Militär zu tilgen. 

Strenge Regeln für Auslandsreisen

"Jeder interne Verrat, jeder Strand oder jede persönliche Bereicherung anstelle der Verteidigung der Interessen der Ukraine" werde Wut hervorrufen. 

Die Bedingungen für Auslandsreisen von Beamten oder Stellvertretern sind seit Beginn der russischen Invasion im Februar 2022 und insbesondere der Einführung des Kriegsrechts streng geregelt.

Der Sprecher des ukrainischen Parlaments, Ruslan Stefantschuk, gab bekannt, dass er ein Rücktrittsgesuch von Juri Aristow erhalten habe, der ebenfalls stellvertretender Vorsitzender des parlamentarischen Ausschusses für nationale Sicherheit, Verteidigung und Geheimdienste ist, dessen Rolle äußerst strategisch ist.

Der Fall werde bei der nächsten Plenarsitzung des Parlaments beurteilt, sagte Stefantschuk, ohne weitere Einzelheiten zu nennen. In der Ukraine ist eine Parlamentsabstimmung erforderlich, um einen gewählten Abgeordneten aus dem Amt zu entfernen.

Befreiter Ex-Marine Trevor Reed an der Front verletzt

Aus der Ukraine kam außerdem die Bestätigung, dass der US-Amerikaner Trevor Reed im Frontkampf gegen Russland verwundet wurde.

Der ehemalige Elitesoldat saß rund drei Jahre in russischer Gefangenschaft und kam kurz nach dem Beginn des Ukrainekrieges durch einen Gefangenenaustausch gegen den in den USA verurteilten Konstantin Jaroschenko frei.

Kurz darauf meldete sich Reed freiwillig zum Kampf in der Ukraine. Medienberichten zufolge wird er aktuell in einem Miltärkrankenhaus in Deutschland behandelt. Die US-Regierung zeigte sich verärgert über Reeds Verhalten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Faktencheck: Stimmungsmache gegen Selenskyj in Japan?

US-Basketballerin Griner nach Gefangenenaustausch frei: USA entlassen "Händler des Todes"

Gefangenenaustausch: Notfallärztin Tayra zurück in der Ukraine