Alibaba-Gründer Ma: Rückzug auf Raten

Alibaba-Gründer Ma: Rückzug auf Raten
Von Julika Herzog mit mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Alibaba-Gründer Jack Ma plant einen Rückzug auf Raten bei dem chinesischen Online-Giganten. In genau einem Jahr will er an seinem 55. Geburtstag den Vorsitz im Verwaltungsrat abgeben, bis 2020 will er in dem Aufsichtsgremium der Handelsplattform bleiben.

WERBUNG

Alibaba-Gründer Jack Ma plant einen Rückzug auf Raten bei dem chinesischen Online-Giganten. In genau einem Jahr will er an seinem 55. Geburtstag den Vorsitz im Verwaltungsrat abgeben, bis 2020 will er in dem Aufsichtsgremium der Handelsplattform bleiben, kündigte der chinesische Milliardär an. Und auch danach wird der ehemalige Lehrer als Großaktionär Einfluss behalten bei dem größten börsennotierten Unternehmen Chinas und sich ansonsten vorallem wohltätigen Aufgaben widmen.

Den Vorsitz im Verwaltungsrat von Alibaba soll im kommenden Jahr Daniel Zhang übernehmen, der schon seit mehreren Jahren als Firmenchef das Tagesgeschäft verantwortet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Französisches Familienauto gewinnt die Auszeichnung "Auto des Jahres 2024".

Was hat im letzten Jahrzehnt mehr eingebracht: Bitcoin oder ein Haus in London?

Markanter Absatzboom bei Elektroautos in Europa zu Jahresbeginn