EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Bald Reisefreiheit? Flugbuchungen schnellen in die Höhe

Bald Reisefreiheit? Flugbuchungen schnellen in die Höhe
Copyright Jens Kalaene/AP
Copyright Jens Kalaene/AP
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der britische Premierminister Johnson hatte angekündigt, alle Alltagseinschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie bis zum 21. Juni aufzuheben.

WERBUNG

Die Ankündigung des britischen Premierministers Boris Johnson, bis zum 21. Juni stufenweise die Pandemie-Einschränkungen zurückzufahren und dann ganz abzuschaffen, hat einen Ansturm auf Flugreisen ausgelöst.

Allein bei Easyjet stiegen die Flugbuchungen im Wochenvergleich um mehr als 300 Prozent und der Abschluss von Urlaubsreisen um gut 600 Prozent.

Dabei steht noch gar nicht fest, wie der Lockerungsplan im internationalen Reiseverkehr aussehen könnte. Frühestens Mitte Mai will die britische Regierung eine Entscheidung bezüglich Auslandsreisen treffen. Um eine Ausbreitung der britischen Variante des Coronavirus einzudämmen, verbieten zum Beispiel Frankreich und Spanien derzeit die Einreise aus Großbritannien - von Ausnahmen abgesehen.

Der Internationale Luftfahrtverband geht davon aus, dass innerhalb weniger Wochen die elektronische Form eines Coronavirus-Impfpasses vorliegen wird. Einige Fluggesellschaften haben bereits Probeläufe mit Impfnachweisen in die Wege geleitet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nachfrageeinbruch: Champagnerhersteller entscheiden sich für kleinere Ernten

Tauwetter zwischen EU und UK: Was bedeutet das für den Finanzmarkt?

Wahlschock in Frankreich: Euro rutscht nach Sieg der Linken ab