Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

20 Jahre "Art Paris Art Fair"

euronews_icons_loading
20 Jahre "Art Paris Art Fair"
Von Euronews

2018 feiert die Art Paris Art Fair ihr 20-jähriges Bestehen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1999 hat sich die Messe für moderne und zeitgenössische Kunst in Paris etabliert.

Dieses Jahr wird sie 142 Galerien mit mehr als 990 Künstlern aus 73 Ländern beherbergen und  einen Überblick über die europäische Kunst von den Nachkriegsjahren bis heute geben. Gleichzeitig soll sie Raum für neue Horizonte aus Lateinamerika, Afrika, Asien und dem Nahen Osten lassen.

Offen für alle künstlerischen Ausdrucksformen arbeitet die Art Paris mit einem themenbezogenen Ansatz. Die Messe beleuchtet die französische Kunstszene mit einem neuen, eigens für das zwanzigjährige Jubiläum entwickelten Thema. Dazu kommen monografische Ausstellungen in der "Solo Show" und die Nachwuchskünstler in "Promesses".

Nach Afrika im vergangenen Jahr ist 2018 die Schweiz der Ehrengast. Die produktive und vielfältige Schweizer Kunstszene mit ihrem Sinn für Minimalismus und ausgefallenen Humor ist wie das Land selbst, das an der Schnittstelle verschiedener europäischer Traditionen und Kulturen liegt.