Oldtimer-Auktion in Paris - Artcurial präsentiert seltene Schätze

Oldtimer-Auktion in Paris - Artcurial präsentiert seltene Schätze
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Highlight ist der Alfa Romeo Berlinetta von 1939. Selbst reiche Sammler Automobiler Preziosen werden für diesen Wagen tief in die Tasche greifen müssen.

WERBUNG

Das französische Auktionshaus Artcurial präsentiert in einem Lagerhaus in Paris Orly seine neuesten Schätze. Ein Highlight ist der Alfa Romeo Berlinetta von 1939.

Selbst reiche Sammler Automobiler Preziosen werden für diesen Wagen tief in die Tasche greifen müssen.

Dazu Geschäftsführer Matthieu Lamoure:

"Die Schätzung liegt zwischen 16 und 22 Millionen Euro. Es ist das schnellste Auto der Vorkriegszeit und die Form der Karosserie ist wirklich fantastisch. Außergewöhnliches hat seinen Preis".

Der Aston Martin DB4 gehört zu den bekanntesten Automobilen Kunstwerken der Welt. Der Wagen wird auf rund eine Million Euro geschätzt.

Mit im Angebot auch ein Maserati aus dem Jahr 1953. Zwischen 3,7 und 4,5 Millionen Euro liegt der geschätzte Verkaufspreis.

Der Serenissima Spyder nahm 1966 am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teil. Es ist das einzige noch existierende Exemplar des Wagens. Kostenpunkt zwischen 1,3 und 4,5 Millionen Euro

Die Auktion von Artcurial Motorcars findet am 8. Februar auf der nächsten Retromobile-Show in Paris statt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Rekordversteigerung - 24 Millionen für Christusbild von Cimabue

Art Paris 2024: Junge Talente im Rampenlicht der vielfältigen französischen Kunstszene

Gugnin gewinnt den mit 150k€ dotierten ersten Preis der Classic Piano International Competition 2024