EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Webseite lädt Italiener ein, 2020 zu beschimpfen

Sternchenfeuer an Silvester
Sternchenfeuer an Silvester Copyright Foto: Olena Sergienko/Unsplash
Copyright Foto: Olena Sergienko/Unsplash
Von Cornelia Trefflich mit APA
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

"Jeder hat einen guten Grund, 2020 zu hassen", schreiben die Macher der Webseite aus Italien. Sie erlaubt es Nutzern, Beschimpfungen gegen das "Annus horribilis" zu kreieren.

WERBUNG

Weltweit trauert wohl keiner so richtig dem Jahr 2020 nach. Dass besonders die Italiener das Ende von 2020 herbeiwünschten, kann ihnen wohl keiner verübeln. Eine Werbeagentur aus Mailand ist daher auf eine besondere Idee gekommen.

Sie hat eine Webseite eingerichtet, auf der die Italiener über das alte Jahr so richtig Dampf ablassen können. "Insulta il 2020" (auf deutsch etwa: Beschimpfe das Jahr 2020!) fordert die Webseite ihre Besucher auf. Sie können dort mit Hilfe eines "Beleidigungsgenerators" wilde Verfluchungen gegen das vergangene Jahr aussprechen. "Jeder ist eingeladen, seine eigene Beleidigung gegen 2020 zu generieren und sie zu teilen", heißt es auf Seite der Werbeagentur Melismelis.

Das ließen sich die Nutzer nicht zweimal sagen. Innerhalb weniger Tage wurden mehr als 20.000 Verwünschungen gegen das alte Jahr ausgesprochen. Durchschnittlich verbrachten interessierte Besucher rund anderthalb Minuten auf der Webseite.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Impfungen in Rom: "Ich muss das tun. Für die Gemeinschaft"

Schneesturm in Norditalien

O du traurige Weihnachtszeit in Italien: "Wenig Freude, wenig Wärme"