Sri Lanka auf dem Weg zur Versöhnung?

Sri Lanka auf dem Weg zur Versöhnung?
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Mehr als ein Jahrzehnt lang war Kilinochchi im Norden Sri Lankas so etwas wie die Hauptstadt der Separatistenorganisation Tamil Tigers. Im November 2008 startete das Militär Sri Lankas einen massiven Angriff auf die Stadt. Die Kämpfe wüteten vor allem entlang der A9, der Straße, die Colombo mit den tamilischen Gebieten im Norden der Insel verbindet. Viele Menschen kamen ums Leben, der Großteil Kilinochchis wurde zerstört. Im Januar 2009 gewann die Armee die Kontrolle, besiegte die Tamil Tigers. Seither findet hier ein großer Wiederaufbau statt. Und die A9 dient dabei als deutliches Symbol für eine allmähliche Aussöhnung der einst gespalteten Insel.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Licht in der Staatskrise

Weil Elefanten dran sterben können: Sri Lanka will Plastiktüten verbieten

Haiti versinkt im Chaos: Regierungschef tritt zurück, Bandenboss fordert Unterstützung