Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Commerzbank hat das Schlimmste hinter sich

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Commerzbank hat das Schlimmste hinter sich

Die Commerzbank hat zwar weiter zu kämpfen, aber das gigantische Kapitalloch ist gestopft. Die Börse war beeindruckt. Das zweitgrößte deutsche Geldhaus war der einzige europäische Bankenwert, der am Mittwoch positiv schloss: plus 1,6 Prozent.

Die Commerzbank hat 6,4 Milliarden Euro an Kapitalreserven. Das heißt, daß sie nicht nur im Zeitplan liegt, sondern auch, daß sie die Vorgabe der europäischen Bankenaufsicht um eine Milliarde Euro übertroffen hat.