Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Live Webcams aus Fukushima in Japan

Live Webcams aus Fukushima in Japan
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Tepco, der Betreiber des am 11. März 2011 nach einem schweren Beben zerstörten AKW Fukushima hat 2014 zwei LIVE-Webcams installiert, damit die Bürger im Internet das Fortschreiten der Reparaturarbeiben verfolgen können.

Diese Kameras funktionieren weiterhin.

Auf unserer englischsprachigen Internetseite werden sie seit Jahren regelmäßig angeklickt:

Live Camera Unit 1

Live Camera Unit 4

So auch nach dem jüngsten Beben.