Kann man Glück in der Schule lernen?

Kann man Glück in der Schule lernen?
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Was ist positive Erziehung? Kann man Optimismus und Glück wirklich in der Schule lernen? Positive Erziehung ist ein Begriff aus der Psychologie. Auf die Weise soll der Schüler lernen, wie er glücklich sein kann. Wir schauen uns Beispiele aus Australien, Deutschland und dem Königreich Bhutan an.

Es weist immer mehr darauf hin, dass positive Erziehung Ängste abbauen und das Selbstwertgefühl und die schulische Leistung fördern kann. In Australien gibt es eine Schule, die dafür ein komplettes Programm entwickelt hat. Hier geht es zur Webseite der Schule .

Im Lerchenfeld in Hamburg steht am Gymnasium das Fach “Glück” auf dem Stundenplan. Barbara Neuber und Ruth Eckardt unterrichten alle Altersstufen in “Glück”. Hier geht es zur Webseite der Schule .

Im Königreich Bhutan wird Erfolg nicht an materiellen Gütern gemessen. Dort gibt es das Bruttosozialglück, nicht nur das Bruttosozialprodukt. Hier einige Hintergrundinformationen zu Bhutan.

Learning World Facebook

Learning World Twitter

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Mutmachbuch": Kind aus der Ukraine veröffentlicht inspirierende Geschichte

Messerangriff an Schule in Wuppertal: zwei Schüler schwer verletzt

"Genug ist genug": Schon wieder legt ein Streik Lufthansa lahm