Australien: Cricketspieler Hughes lebensgefährlich verletzt

Australien: Cricketspieler Hughes lebensgefährlich verletzt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Australien macht sich Sorgen um das Leben von Phillip Hughes. Der 25 Jahre alte Cricketspieler wurde bei einem Spiel zwischen South Australia und New South Wales von einem Cricketball am Kopf getroffen – ausgerechnet an einer Stelle hinter dem Ohr, die nicht vom Helm geschützt ist.

Wenige Sekunden, nachdem der 160 Gramm schwere Ball aufgeschlagen war, brach Hughes bewusstlos zusammen. Er wurde zunächst von Nothelfern behandelt, dann in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert. Danach soll er Medienberichten zufolge in ein künstliches Koma versetzt worden sein, damit sein Gehirn sich erholen kann.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

2 Milliarden TV-Zuschauer! FIFA-Präsident Infantino: "Die Zukunft gehört dem Frauenfußball"

Fußball-WM: England bezwingt Australien 3:1 und zieht ins Endspiel ein

Deutschland ist nach 1:1 gegen Südkorea raus - Marokko gewinnt gegen Kolumbien