EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Nigeria: Zahlreiche Todesopfer nach Boko-Haram-Attacke

Nigeria: Zahlreiche Todesopfer nach Boko-Haram-Attacke
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Mindestens 32 Menschen sind von mutmaßichen Boko-Haram-Rebellen im Nordosten Nigerias getötet worden. Unter den Opfern in der Ortschaft Gumsuri

WERBUNG

Mindestens 32 Menschen sind von mutmaßichen Boko-Haram-Rebellen im Nordosten Nigerias getötet worden.

Unter den Opfern in der Ortschaft Gumsuri sollen laut einer französischen Nachrichtenagentur mehrere Frauen sein.
Weitere Opfer seien verschleppt worden.

Unterdessen sind 54 nigerianische Soldaten von einem Kriegsgericht zum Tode verurteilt worden, weil sie im August einen Einsatz gegen die Islamisten verweigert hatten. Das Gericht befand die Soldaten der Feigheit vor dem Feind und der Meuterei für schuldig.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Koordinierte Attacken" - Massaker an Zivilisten in Unruhestaat

Dramatische Bilder vom Busunglück in St. Petersburg: Bus stürzt von Brücke in den Fluss

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau