Eilmeldung

Muhammad Ali mit leichter Lungenentzündung im Krankenhaus

Muhammad Ali mit leichter Lungenentzündung im Krankenhaus
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Boxlegende Muhammad Ali ist mit einer Lungenentzündung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der 72-Jährige sei in einem stabilen Zustand und die Prognose sei gut, sagte sein Pressesprecher. Es handele sich um einen leichten Fall und der Klinik-Aufenthalt soll nicht allzu lang dauern.

Der dreimalige Schwergewichts-Weltmeister hatte sich seit Längerem aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Im Jahr 1984 – drei Jahre nach seinem Rücktritt vom Boxsport – wurde bei Ali Parkinson diagnostiziert. Zuletzt wurde der “Sportler des Jahrhunderts” im September bei einer Preisverleihung in seiner Heimatstadt Louisville im US-Bundesstaat Kentucky gesehen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.