Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

AirAsia: Taucher finden Blackbox

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit dpa, aptn
euronews_icons_loading
AirAsia: Taucher finden Blackbox
Schriftgrösse Aa Aa

Nach zwei Wochen Suche haben die indonesischen Bergungsmannschaften die Blackbox der verunglückten AirAsia Maschine gefunden. Das teilte das indonesische Verkehrsministerium mit. Seit einigen Tagen waren Signale der Flugschreiber empfangen jedoch nicht exakt geortet worden. Nachdem es am Samstag gelungen war, das Heck des Airbus zu bergen, stieg auch die Hoffnung, die Flugschreiber zu finden. Taucher fanden sie nun am Meeresgrund. Da sie unter anderen Trümmerteilen des Flugzeugs eingeklemmt sind sollen diese am Montag mithilfe von Luftkissen angehoben werden, um anschließend an die Blackbox zu kommen. Das Gerät zeichnet Gespräche im Cockpit sowie technische Daten auf. Experten erwarten sich davon Aufschluss über die Unglücksursache.

Das Flugzeug war am 28. Dezember mit 162 Menschen an Bord auf dem Weg von Indonesien nach Singapur ins Meer vor Borneo gestürzt. Es gab keine Überlebenden.