Island: Vulkan Bárðarbunga nach Ausbruch vom August weiter aktiv

Island: Vulkan Bárðarbunga nach Ausbruch vom August weiter aktiv
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Satellitenbilder zeigen, dass sich das Lavafeld seitdem immer noch ausgedehnt hat, auf nunmehr gut achtzig Quadratkilometer. Das ist der größte Lavaausfluss seit weit über zweihundert Jahren.

WERBUNG

Der isländische Vulkan Bárðarbunga ist immer noch aktiv.

Der langgestreckte Spaltenvulkan war Ende August spektakulär ausgebrochen.

Damals floss eine große Menge Lava auf das Lavafeld Holuhraun.

Satellitenbilder zeigen jetzt, dass sich das Lavafeld seitdem aber immer noch ausgedehnt hat, auf nunmehr gut achtzig Quadratkilometer.

Das ist der größte Lavaausfluss seit dem legendären Ausbruch des Laki-Vulkans vor weit über zweihundert Jahren.

Isländischen Forschern zufolge ist die Aktivität am Bárðarbunga auch jetzt noch hoch.

So messen sie immer noch Erdbeben, wie erst letztes Wochenende eine Erschütterung der Stärke 4,7.

Ein Beben der Stärke 4,4 ereignete sich sogar noch an diesem Freitag.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Während Sonnenfinsternis: Vulkan spuckt weiter Lava

Zwei Naturschauspiele: Nordlichter tanzen über Vulkan bei Grindavík

Bisher längster Ausbruch des Vulkans auf Island bei Grindavik