EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Bewegung in Schuldenkrise: Regierung in Athen beantragt Verlängerung von Kredithilfen

Bewegung in Schuldenkrise: Regierung in Athen beantragt Verlängerung von Kredithilfen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Bewegung im griechischen Schuldendrama: Die neue Regierung in Athen hat den seit Dienstagabend erwarteten Antrag für die Verlängerung der

WERBUNG

Bewegung im griechischen Schuldendrama:

Die neue Regierung in Athen hat den seit Dienstagabend erwarteten Antrag für die Verlängerung der Kredithilfen eingereicht.

Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem bestätigte den Antrag für eine sechsmonatige Verlängerung über den Kurznachrichtendienst Twitter.

Noch am Nachmittag sollte sich die sogenannte Arbeitsgruppe der Euroländer damit befassen.

Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble sagte vor dem Eingang des griechischen Antrags: “Im Rahmen der begrenzten Möglichkeiten werden wir unser Möglichstes tun für das, was dringend notwendig ist. Aber der Raum für Manöver ist begrenzt. Das gilt nicht nur für einen Mitgliedsstaat, sondern für alle.”

Die Finanzminister der Eurogruppe werden am
Freitagnachmittag in Brüssel über den neuen Hilfsantrag aus Athen beraten.

Fraglich bleibt, ob die griechische Regierung im Gegenzug für Hilfskredite die Auflagen der internationalen Geldgeber akzeptieren wird.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tsipras und die Quadratur des Schulden-Kreises

Griechische Inselbewohner fühlen sich wie Bürger zweiter Klasse

Qual der Wahl – Neues Tarifsystem für Strom in Griechenland