EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Pilotenstreik: Fast die Hälfte der Lufthansa-Langstreckenflüge gestrichen

Pilotenstreik: Fast die Hälfte der Lufthansa-Langstreckenflüge gestrichen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Wegen des anhaltenden Streiks der Piloten hat die deutsche Lufthansa am Samstag 60 Prozent der Fracht- und fast die Hälfte ihrer Langstreckenflüge

WERBUNG

Wegen des anhaltenden Streiks der Piloten hat die deutsche Lufthansa am Samstag 60 Prozent der Fracht- und fast die Hälfte ihrer Langstreckenflüge gestrichen. Etwa 20.000 Passagiere sollen betroffen sein.

Grund ist ein langanhaltender Streit um die Frührente und Sparpläne der Gesellschaft aufgrund der Konkurrenz durch Billigfluglinien. Die Piloten fordern unter anderem die Einbeziehung eines Schlichters bei bestimmten Streitpunkten. Die Lufthansa lehnt das jedoch ab.

Es ist der vierte Streiktag der Piloten in Folge und der 15. seit vergangenem April. Ein Sprecher der Pilotenvereinigung Cockpit (VC) drohte nun, die Streiks könnten auch während der Osterferien fortgesetzt werden.

Auch mit dem Bodenpersonal gibt es Auseinandersetzungen.Allein 2014 kosteten die Arbeitsniederlegungen die Gesellschaft rund 200 Millionen Euro.

Einige Passagiere machen ihrem Ärger auf Twitter Luft.

#BKWRHS don't worry, I will be in NYC tomorrow… but lufthansa</a> strike is drivin me crazy this week ... <a href="http://t.co/xn0bekJAnL">pic.twitter.com/xn0bekJAnL</a></p>&mdash; Chris Liebing Ⓥ (ChrisLiebing) 20. März 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nahostkonflikt: Lufthansa streicht Flüge nach Teheran

Viel geht nicht mehr in Deutschland: Wieder Streiks bei Bahn und Lufthansa

Lufthansa Streik: Chaos an deutschen Flughäfen