Sudan: Omar Al-Baschir mit 94 Prozent der Stimmen wiedergewählt

Sudan: Omar Al-Baschir mit 94 Prozent der Stimmen wiedergewählt
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der sudanesische Präsident Omar al-Baschir ist mit 94 Prozent der Stimmen für weitere fünf Jahre in seinem Amt bestätigt worden. Gegen den

WERBUNG

Der sudanesische Präsident Omar al-Baschir ist mit 94 Prozent der Stimmen für weitere fünf Jahre in seinem Amt bestätigt worden. Gegen den 71-Jährigen liegt ein Haftbefehl des Internationalen Strafgerichtshofs wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Die Opposition hatte die Wahl boykottiert.

Sein Sieg galt als sicher, da politisch Andersdenkende systematisch unterdrückt werden. Al-Baschir hatte 15 Mitbewerber, die jedoch in dem Wüstenstaat völlig unbekannt sind. Der Zweitplatzierte bekam 1,4 Prozent der Stimmen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Port Sudan: Am Roten Meer wütet die Cholera

Sudan-Konflikt: Drei Millionen Flüchtlinge in drei Monaten

Sorge vor Destabilisierung der Region: Kämpfe im Sudan dauern an