Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Lawrow: "Ukraine hält Joker in der Hand"

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Lawrow: "Ukraine hält Joker in der Hand"

Russland hat internationale Kritik an seiner Politik im Donbass-Konflikt zurückgewiesen und den Westen zu mehr Druck auf die Ukraine aufgerufen.

Russland leidet darunter

Der russische Außenminister Sergej Lawrow appellierte in Moskau,
kein neues Aufflammen der Kämpfe im Donbass zuzulassen:

“Die ukrainischen Autoritäten halten eine Art Joker-Karte in der Hand. Sie stören die Vereinbarungen des Minsker Abkommens, aber Russland leidet darunter, weil durch dieses Verhalten die Sanktionen des Westens bestehen bleiben.”

Aus dem Kreml hieß es weiter, Aufrufe zur Einhaltung der Waffenruhe sollten
demnach nicht an Russland, sondern an die Ukraine gerichtet werden.

Die Regierung in Kiew äußere sich nicht nur “aggressiv und militant” gegen den Donbass, sondern lehne auch einen Dialog und ein Ende der Wirtschaftsblockade ab,