EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Rumänien: Misstrauensantrag gegen Victor Ponta gescheitert

Rumänien: Misstrauensantrag gegen Victor Ponta gescheitert
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Rumäniens sozialistischer Ministerpräsident Victor Ponta hat einen Misstrauensantrag der Opposition überstanden. Die Staatsanwaltschaft wirft Ponta

WERBUNG

Rumäniens sozialistischer Ministerpräsident Victor Ponta hat einen Misstrauensantrag der Opposition überstanden. Die Staatsanwaltschaft wirft Ponta Geldwäsche und Beihilfe zur Steuerhinterziehung vor. Nur 194 Abgeordnete und Senatoren stimmten am Freitag im Parlament in Bukarest für den Antrag der Nationalliberalen Partei (PNL), so dass die für eine Annahme erforderliche Stimmenzahl von 278 klar verfehlt wurde. Hunderte Demonstranten verlangten Pontas Rücktritt. Sie warfen dem Parlament vor, mutmaßliche Straftäter zu schützen. Die Staatsanwaltschaft wirft Ponta Geldwäsche und Beihilfe zur Steuerhinterziehung in Verbindung mit Beratungsverträgen für staatliche Energiekonzerne vor.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Streit um Klimaziele: Schottischer Regierungschef Yousaf tritt zurück

Warum erwägt Spaniens Pedro Sánchez seinen Rücktritt?

Pädophilie-Skandal: Ungarn feiern Rücktritt von Staatspräsidentin Novák