Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Rumänien: Misstrauensantrag gegen Victor Ponta gescheitert

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Rumänien: Misstrauensantrag gegen Victor Ponta gescheitert
Schriftgrösse Aa Aa

Rumäniens sozialistischer Ministerpräsident Victor Ponta hat einen Misstrauensantrag der Opposition überstanden. Die Staatsanwaltschaft wirft Ponta Geldwäsche und Beihilfe zur Steuerhinterziehung vor. Nur 194 Abgeordnete und Senatoren stimmten am Freitag im Parlament in Bukarest für den Antrag der Nationalliberalen Partei (PNL), so dass die für eine Annahme erforderliche Stimmenzahl von 278 klar verfehlt wurde. Hunderte Demonstranten verlangten Pontas Rücktritt. Sie warfen dem Parlament vor, mutmaßliche Straftäter zu schützen. Die Staatsanwaltschaft wirft Ponta Geldwäsche und Beihilfe zur Steuerhinterziehung in Verbindung mit Beratungsverträgen für staatliche Energiekonzerne vor.