NASA-Mission: "New Horizons"-Vorbeiflug an Pluto steht kurz bevor

NASA-Mission: "New Horizons"-Vorbeiflug an Pluto steht kurz bevor
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach einer neunjährigen Reise steht der “Vorbeiflug der NASA-Raumsonde “New Horizons” am Zwergplaneten

WERBUNG

Nach einer neunjährigen Reise steht der Vorbeiflug der NASA-Raumsonde New Horizons am Zwergplaneten Pluto kurz bevor. Die US-Raumfahrtbehörde rechnet damit, dass die Sonde Dienstag um kurz vor 14 Uhr mitteleuropäischer Zeit auf gut 12.000 Kilometer an Pluto herankommt, so nah wie kein irdischer Flugkörper zuvor. Das Signal für den erfolgreichen Vorbeiflug wird allerdings erst 13 Stunden später, um drei Uhr am Mittwochmorgen erwartet.

Finally! 480,000 miles till a #PlutoFlyby. So close, our long-range camera can only get the planet in one frame! :-) pic.twitter.com/zKUAPsJ9sB

— NASA New Horizons (@NASANewHorizons) July 13, 2015

NASA-Projektleiter Glen Fountain ist sichtlich aufgeregt. Schon seit Wochen fiebere das Team auf diesen Moment hin. Jetzt, wo der Moment kurz bevorstehe, fühle es sich so an, als wenn ein lang erwarteter Zug endlich einfahre. “Wir sehen, wie das Licht auf uns zu kommt”, so Fountain, “und wir wissen, dass wir es nicht mehr aufhalten können. Dieses Licht ist Pluto und wir sind alle ziemlich aufgeregt.”

“New Horizons” hat etwa zwei Tage Zeit, um gute Messungen und Fotos von Pluto zu machen. Die Wissenschaftler erhoffen sich Erkenntnisse über den fernen Außenbereich des Sonnensystems.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kurz vor Ankunft: NASA-Sonde funkt bisher beste Fotos des Pluto zur Erde

Griechenland tritt dem Artemis-Weltraumabkommen bei

Japan landet als fünfte Nation erfolgreich auf dem Mond