Neues Video aufgetaucht: Pro-russische Separatisten an Absturzstelle von MH17

Neues Video aufgetaucht: Pro-russische Separatisten an Absturzstelle von MH17
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Am Jahrestag des Abschusses von Flug MH17 über der Ostukraine ist in australischen Medien ein bisher unbekanntes Video aufgetaucht. Es zeigt offenbar

WERBUNG

Am Jahrestag des Abschusses von Flug MH17 über der Ostukraine ist in australischen Medien ein bisher unbekanntes Video aufgetaucht. Es zeigt offenbar pro-russische Separatisten kurz nach dem Absturz an der Unglücksstelle.

Die Stimmen der Männer sind zu hören während sie in den Trümmern nach Hinweisen suchen:
Stimme: “Malaysia, Malaysia”

Stimme: “Ausländer”

Stimme: “Wer hat ihnen erlaubt, durch diesen Luftkorridor zu fliegen?”

Ihnen wird klar, dass sie ein ziviles Flugzeug vor sich haben.“Zivilisten, Zivilisten”, sagt einer.

Einer der Männer spricht am Telefon: “Hallo ja ich bin hier. Ein Flugzeug wurde abgeschossen. Ich bin vor Ort.”

“Das Flugzeug wurde abgeschossen”, wiederholt eine andere Stimme.

“Es war ein Passagierflugzeug” hört man eine Stimme fluchend sagen.

“Hier die Blackbox, schau”, einer der Männer wühlt in den Trümmern.

Nach Angaben des australischen Außenministeriums konnte das Material nicht verifiziert werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

MH-17-Abschuss in der Ukraine: Schuldfrage noch offen

788 Tage Ukraine-Krieg: Tote in Dnipro und das sagt Russlands Lawrow

Ukraine schießt offenbar russischen Kampfjet ab