Eilmeldung

AC/DC-Schlagzeuger erneut vor Gericht

AC/DC-Schlagzeuger erneut vor Gericht
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Erneuter Gerichtstermin für langjährigen AC/DC Schlagzeuger Phil Rudd. Der Musiker soll während seines Hausarrests Alkohol getrunken, und damit gegen Auflagen des Gerichts verstoßen haben. Er kam auf Kaution frei.

Rudd war vor Kurzem wegen Drogenbesitzes und einer Morddrohung zu Hausarrest verurteilt worden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.