Blick auf die Erde aus dem tiefen Weltraum

Blick auf die Erde aus dem tiefen Weltraum
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Aus rund 1,6 Millionen Kilometern Entfernung hat ein NASA ein Bild der Erde gesendet. Das Deep Space Climate Observatory (“Klimaobservatorium im

WERBUNG

Aus rund 1,6 Millionen Kilometern Entfernung hat ein NASA ein Bild der Erde gesendet. Das Deep Space Climate Observatory (“Klimaobservatorium im tiefen Weltraum”) soll bestimmte Aspekte des Sonnen- und Erdklimas beobachten. Außerdem dient der Satellit als eine Art Warnboje für Sonnenstürme.

Das Bild zeigt den blauen Planeten komplett von der Sonne erleuchtet. Sobald der Satellit im Herbst vollständig in Betrieb ist, will die NASA täglich neue Bilder veröffentlichen. Der Erdobservations-Satellit wurde 1998 vom damaligen US-Vizepräsidenten Al Gore vorgeschlagen.
Ursprünglich sollten die Blue-Marble-Fotos nicht nur die Wissenschaft fördern, sondern auch die Aufmerksamkeit für den Schutz der Erde wecken.

earthobervaroty.nasa.gov

The Blue Marble- 7 dicembre 1972 pic.twitter.com/efMqEOsXZk

— Elisa Albanesi (@Barry_Ellie) julio 22, 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Griechenland tritt dem Artemis-Weltraumabkommen bei

Japan landet als fünfte Nation erfolgreich auf dem Mond

Riesige Eismassen, groß wie das Rote Meer, auf dem Mars entdeckt