Dritter Testflug gescheitert: SpaceX bestätigt „Verlust“ von Starship

Nach dem erfolgreichem Start hoffte man, dass der dritte Testflug ein Erfolg wird.
Nach dem erfolgreichem Start hoffte man, dass der dritte Testflug ein Erfolg wird. Copyright AP
Von Heilika Leinus
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Starship von SpaceX erreichte zwar den Weltraum, wurde aber bei der Rückkehr in die Erdatmosphäre zerstört.

WERBUNG

Der dritte Testflug der Mega-Rakete Starship von SpaceX ist gescheitert. Das US-Raumfahrtunternehmen meldete den „Verlust“ der Rakete.

Sie hob erfolgreich vom SpaceX-Weltraumbahnhof Starbase in Boca Chica im US-Bundesstaat Texas ab und erreichte den Weltraum. Beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre wurde sie jedoch zerstört.

Im vergangenen Jahr scheiterten bereits die ersten zwei Testflüge der größten jemals gebauten Rakete. Die früheren Raketen explodierten kurz nach dem Start.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Raumsonde SpaceX Dragon im Meer gelandet

VIDEO: SpacEx-Starship von Elon Musk geht erneut in Flammen auf

Schon wieder Probleme beim Start von Musks SpaceX-Starship