EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Wieder Tote bei Bombenanschlägen in der Ostukraine

Wieder Tote bei Bombenanschlägen in der Ostukraine
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei Bombenanschlägen in der Ostukraine sind den Konfliktparteien zufolge mindestens sieben Zivilisten getötet worden. Mindestens 13 Menschen wurden

WERBUNG

Bei Bombenanschlägen in der Ostukraine sind den Konfliktparteien zufolge mindestens sieben Zivilisten getötet worden. Mindestens 13 Menschen wurden verletzt. Laut dem ukrainischen Innenministerium wurden in Sartana, fünf Kilometer östlich von Mariupol, zwei Zivilisten durch Rebellenangriffe getötet und sechs Menschen verletzt. Die Separatisten beschuldigten Kiew bei Angriffen auf die Städte Donezk und Horliwka fünf Zivilisten getötet und sieben verletzt zu haben. Das Minsker Friedensabkommen vom Februar wird nicht beachtet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Russischer Offizier: "2000 russische Soldaten sind in der Ukraine"

Sechs Tote nach Raketenangriff: Russlands Offensive in der Region Charkiw verstärkt sich

Umstrittenes Mobilisierungsgesetz in der Ukraine in Kraft getreten