Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Tadschikistan: Angespannte politische Lage

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Tadschikistan: Angespannte politische Lage

In Tadschikistan hat die Polizei insgesamt 50 mutmaßliche Mitglieder einer Gang festgenommen. Sie sollen für einen Anschlag auf Polizisten mit mindestens 22 Toten verantwortlich sein. Zudem vermutet die Regierung, dass der ehemalige Verteidigungsminister Drahzieher der Tat ist. General Abdukhalim Nazarzod wurde am Freitag vom autoritär regierenden Präsidenten Emomali Rachmon abgesetzt. Nazarzod war Mitglied einer mittlerweile von Emomali verbotenen islamischen Partei und ist auf der Flucht.