Zwei Wochen nach der Wahl: Griechische Abgeordnete legen Amtseid ab

Zwei Wochen nach der Wahl: Griechische Abgeordnete legen Amtseid ab
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Knapp zwei Wochen nach der Wahl ist das neue griechische Parlament zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengetreten. Zu Beginn wurden die

WERBUNG

Knapp zwei Wochen nach der Wahl ist das neue griechische Parlament zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengetreten. Zu Beginn wurden die Abgeordneten auf die Verfassung vereidigt. Der Erzbischof von Athen und ganz Griechenland, Hieronymos II., nahm den Eid ab. Auch muslimische Abgeordnete konnten eine religiöse Eidesformel wählen, die übrigen Abgeordneten legten einen politischen Eid ab.

Im neuen Parlament kann sich die Koalition aus SYRIZA und der kleinen rechtspopulistischen Partei der Unabhängigen Griechen (Anel) auf eine knappe Mehrheit stützen. Zweitstärkste Kraft ist die konservative Nea Dimokratia (ND).
Am kommenden Mittwoch soll die Vertrauensabstimmung über Ministerpräsident Tsipras stattfinden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wird Griechenland dank Windenergie zur "grünen Steckdose" Europas?

Boot mit Migranten an Bord vor türkischer Küste gesunken: 22 Tote

Kyriakos Mitsotakis: Die Teilnahme an den Europawahlen ist wichtig, um den Alltag mitzugestalten