Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Viele Tote bei Selbstmordanschlägen in Tschad

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Viele Tote bei Selbstmordanschlägen in Tschad

Bei Selbstmordanschlägen sind in Tschad mehr als dreißig Menschen getötet worden.

Die Behörden in dem mittelafrikanischen Land verdächtigen die nigerianische Islamistengruppe Boko Haram.

Ziel der Anschläge war ein Markt in dem Ort Baga Sola, am Ufer des Tschadsees gegenüber der nigerianischen Seite.