EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Ziel Luxemburg: Erste Flüchtlinge fliegen von Griechenland direkt in ein anderes Land

Ziel Luxemburg: Erste Flüchtlinge fliegen von Griechenland direkt in ein anderes Land
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Zum ersten Mal sind Flüchtlinge direkt von Griechenland aus in ein anderes europäisches Land gebracht worden. Das Ziel dieses ersten Flugs war

WERBUNG

Zum ersten Mal sind Flüchtlinge direkt von Griechenland aus in ein anderes europäisches Land gebracht worden.

Das Ziel dieses ersten Flugs war Brüssel; von dort aus werden die Menschen weiter nach Luxemburg befördert.

An Bord des Flugzeugs “waren dreißig Flüchtlinge – vier syrische Familien und zwei aus Irak:http://www.ert.gr/tsipras-soults-aselmporn-i-evropi-na-gini-agkalia-gia-tous-prosfiges/.

Zuvor waren auch schon Flüchtlinge aus Italien in andere Länder geflogen worden, nach Schweden und Finnland.

Insgesamt sollen allerdings 160.000 Menschen auf diese Art über Europa verteilt werden. Bisher sind es nur etwas mehr als hundert.

Vor allem auf den griechischen Inseln direkt vor der Türkei kommen weiterhin jeden Tag tausende Flüchtlinge an. Gestern abend ertranken vor der Insel Lesbos erneut fünf Menschen.

Bei einer anderen Art von Transport werden heute noch siebzig Migranten aus Pakistan dorthin zurückgeflogen sie haben keinen Anspruch auf Asyl.

An Bord des Sonderfluges sollten auch 120 Polizisten sein, berichtet die griechische Zeitung “Kathimerini”.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Griechische Bauern protestieren gegen EU-Politik und fordern Unterstützung

Konferenz in Athen: Wiederaufbau der Ukraine wird Großprojekt

Hubert Védrine: "Die Welt war schon immer mehr oder weniger in Unordnung"