EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Moskau: Landeverbot für staatliche Egyptair

Moskau: Landeverbot für staatliche Egyptair
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Russland hat der staatlichen ägyptischen Fluggesellschaft Egyptair ein bereits ab diesen Samstag geltendes Verbot für Flüge in das Land erteilt. Die

WERBUNG

Russland hat der staatlichen ägyptischen Fluggesellschaft Egyptair ein bereits ab diesen Samstag geltendes Verbot für Flüge in das Land erteilt.

Die russische Luftfahrtagentur Rosaviatsia verweigerte Medienberichten zufolge die Angabe von Gründen für den Schritt.

UPDATE 2: Moscow bans flights by #Egypt Air lines to #Russiahttps://t.co/dFAP7969obpic.twitter.com/8Bz63oaePo

— Ahram Online (@ahramonline) November 13, 2015

Laut des Ministeriums für zivile Luftfahrt in Kairo wurde die Behörde von dem Verbot nicht unterrichtet.

Russia bans flights by EgyptAir from Nov. 14: https://t.co/1CvvA57nvkpic.twitter.com/XaaO2B5yEa

— Reuters Top News (@Reuters) November 13, 2015

Zuvor hatten russische und westeuropäische Airlines vom ägyptischen Badeort Scharm el Scheich abgehende Flüge gestrichen.

Hintergrund waren Sicherheitsbedenken nach dem Absturz eines russischen §Ferienfliegers auf der Sinai-Halbinsel”:http://de.euronews.com/2015/10/31/keine-ueberlebenden-nach-absturz-der-russischen-passagiermaschine-in-aegypten/ am 31. Oktober. Dabei kamen alle 224 Menschen an Bord ums Leben.

Westliche Geheimdienste vermuten einen Terroranschlag hinter dem Absturz. Diese Theorie schloss auch der Kreml zuletzt nicht mehr aus.

Die Miliz “Islamischer Staat” hatte kurz nach dem Unglück die Verantwortung für den Absturz übernommen.

Bomb becomes top theory for Egypt plane crash https://t.co/Oz0Btl9z87pic.twitter.com/wZy7xeqyPQ

— Bloomberg Business (@business) November 5, 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Einsturz in Belgorod: Rettungshelfer beinahe erschlagen

Putin feuert Freund Schoigu als Verteidigungsminister - wohl wegen Russlands Krieg in der Ukraine

Russlands Parade zum Tag des Sieges im Namen der sogenannten Spezialoperation in der Ukraine