Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Burkina Faso: Kopf-an-Kopf-Rennen um Präsidentenamt

Burkina Faso: Kopf-an-Kopf-Rennen um Präsidentenamt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Knapp drei Monate nach einem vereitelten Militärputsch in Burkina Faso bahnt sich bei der Parlaments- und Präsidentenwahl ein Kopf-an-Kopf-Rennen zweier Oppositionspolitiker an.

Als Favorit auf die Nachfolge des langjährigen Herrschers Blaise Compaoré gilt der ehemalige Ministerpräsident und Parlamentssprecher Marc Christian Kaboré.

Sein schärfster Rivale ist der ehemalige Finanzminister Zéphirin Diabré, Vorsitzender der sozialliberalen Union für Fortschritt und Änderung.

Beide Kandidaten haben im Wahlkampf Wirtschaftswachstum, Arbeitsplätze, bessere Bildung und Sozialleistungen versprochen.