EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Polnische Militärpolizei stürmt Nato-Zentrum

Polnische Militärpolizei stürmt Nato-Zentrum
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die neue polnische Regierung hat ein Spionageabwehrzentrum der Nato stürmen lassen und dessen Leiter ausgewechselt. Sie steht derzeit vermehrt in

WERBUNG

Die neue polnische Regierung hat ein Spionageabwehrzentrum der Nato stürmen lassen und dessen Leiter ausgewechselt.

Sie steht derzeit vermehrt in der Kritik, weil sie zahlreiche Spitzenposten in Verwaltung und Staatsbetrieben neu besetzt.

Der Vorfall ereignete sich bereits in der Nacht zu Freitag in Warschau.

Der frühere polnische Verteidigungsminister Tomasz Siemoniak erklärte: “So macht man das nicht. Das muss international ausgehandelt werden. Alles kann gesetzlich geregelt werden, aber nicht in dem man die Tür aufbricht. Das ist ein absoluter Skandal.”

Das polnische Verteidigungsministerium erklärte, mehrere Mitarbeiter des Zentrums hätten sich einer Versetzungsorder widersetzt.

Das Zentrum wird unter Führung von Polen und der Slowakei erreichtet, auch Deutschland ist daran beteiligt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ein Toter nach Explosion in polnischer Waffenfabrik

Polen: Donald Tusk mobilisiert Wähler vor den Europawahlen

Warum eine konservative Europa-Koalition an Polen scheitern könnte