Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Formel E: Sebastien Buemi gewinnt in Punta del Este

Formel E: Sebastien Buemi gewinnt in Punta del Este
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Sebastien Buemi hat in Punta del Este seinen zweiten Saisonsieg in der Formel E gefeiert. Trotz eines fünften Startplatzs siegte der Schweizer beim dritten Saisonlauf in Uruguay und unterstrich damit die Dominanz des Renault Teams.

Buemi hatte nach 33 Runden rund 3,5 Sekunden Vorsprung vor seinem Titelrivalen Lucas di Grassi. Der Brasilianer vom deutschen Team Abt-Audi mußte sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Jerome D’Ambrosio fuhr auf Rang drei und schaffte es ebenfalls auf das Podest.

In der vorletzten Runde gerieten Jean-Eric Vergne und Nelson Piquet jr. aneinander. Beide Fahrer blieben jedoch unverletzt.

Der frühere Formel-1-Fahrer Nick Heidfeld hatte beim Rennen in Südamerika aufgrund einer Handverletzung aussetzen müssen. Ersatzfahrer Oliver Rowland kam nicht über den 13. Platz hinaus.

Das vierte von elf Rennen findet am 6. Februar in Buenos Aires statt. In Deutschland macht die Formel E am 21. Mai 2016 in Berlin Station.