Eilmeldung
This content is not available in your region

Straßenbahnen auf Sardinien prallen frontal zusammen

euronews_icons_loading
Straßenbahnen auf Sardinien prallen frontal zusammen
Schriftgrösse Aa Aa

Beim frontalen Zusammenprall von zwei Straßenbahnen in Cagliari, auf Sardinien, sind mindestens 70 Menschen verletzt worden. Die meisten Opfer waren Kinder und Jugendliche, die sich auf dem Weg zu Schule befanden.

Die beiden Lokführer erlitten schwere Verletzungen.

Der Unfall ist nach Angaben des Transportunternehmens auf “menschliches Versagen” zurückzuführen. Wie es aber sein konnte, dass beide Bahnen in entgegengesetzten Richtungen auf der selben Spur unterwegs waren, müsse noch ermittelt werden.