EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Erdbeben: Sachschaden an der Costa del Sol

Erdbeben: Sachschaden an der Costa del Sol
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Vor der marokkanischen Mittelmeerküste hat es ein schweres Erdbeben gegeben. Die US-Erdbebenwarte USGS und das Geoforschungszentrum (GFZ) in Potsdam

WERBUNG

Vor der marokkanischen Mittelmeerküste hat es ein schweres Erdbeben gegeben. Die US-Erdbebenwarte USGS und das Geoforschungszentrum (GFZ) in Potsdam gaben die Stärke mit 6,1 an. Es folgte ein Nachbeben der Stärke 5,3. Das Erdbeben ereignete sich den Angaben aus Potsdam zufolge in zehn Kilometern Tiefe, das Epizentrum lag 160 Kilometer südöstlich von Gibraltar. Berichte über Schäden lagen zunächst nicht vor. Auswirkungen bis nach Málaga in Südspanien und der spanischen Exklave Melilla in Nordafrika zu spüren.

Video, fotos: Fuerte terremoto sacude el sur de España https://t.co/0UO8zgRZK4pic.twitter.com/srwBIGxpJQ#Melilla#Málaga

— RT en Español (@ActualidadRT) January 25, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Erdbeben in Marokko: Rabat nimmt nur wenig Hilfe an

Nach Erdbeben in Marokko: Regierung kündigt Soforthilfe für betroffene Menschen an

Dramatische Bilder: Menschen in Marokko fliehen vor Nachbeben