EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Führungsloser Frachter vor Frankreichs Küste wird abgeschleppt

Führungsloser Frachter vor Frankreichs Küste wird abgeschleppt
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein seit Tagen führerlos durch die Biskaya treibendes Frachtschiff ist wenige Dutzend Kilometer vor der französischen Atlantikküste gestoppt worden

WERBUNG

Ein seit Tagen führerlos durch die Biskaya treibendes Frachtschiff ist wenige Dutzend Kilometer vor der französischen Atlantikküste gestoppt worden. Die Besatzung war vor eine Woche per Helikopter abgeholt worden. Der Frachter war fast eine Woche in Schieflage und drohte zuletzt, an der Küste aufzulaufen. Er war nur noch 44 Kilometer von der Bucht von Arcachon bei Bordeaux entfernt gewesen. Das Schiff hat 3600 Tonnen Holz und Baumaschinen sowie etwa 300 Tonnen Treibstoff an Bord. Nachdem ein Spezialistenteam eine Schleppleine an Bord befestigte, konnte ein Schlepper die “Modern Express” in Richtung offene See drehen. Die Rettungsaktion des Bootes sei ein Erfolg und das Schiff werde nun nach Westen geschleppt, sagte ein Sprecher der französischen Meerespräfektur für den Atlantik.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Durchbruch: KI hilft, Krebsart unbekannten Ursprungs zu identifizieren

Bardella: Keine Soldaten und keine Langstreckenraketen für die Ukraine

Analyse: Macrons Einfluss in der EU nach Wahlschlappe und Parlamentsauflösung gefährdet