Nach Ankara-Anschlag: Unterschiedliche Meinungen unter den Einwohnern

Nach Ankara-Anschlag: Unterschiedliche Meinungen unter den Einwohnern
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach dem Anschlag von Ankara gehen die Meinungen in der Stadt weit auseinander. Das gilt vor allem für Meinungen über die Urheberschaft, die je nach

WERBUNG

Nach dem Anschlag von Ankara gehen die Meinungen in der Stadt weit auseinander. Das gilt vor allem für Meinungen über die Urheberschaft, die je nach Standpunkt variieren.

“Jeder hat Angst”, sagt eine Frau in Ankara, “man hat das gestern abend in den Augen der Menschen gesehen. Die Leute sind vom Tatort weggelaufen anstatt aus Neugier hinzugehen. Man kann sich nicht mehr in einer Menschenmenge aufhalten, wir fühlen uns dabei nicht mehr so wohl wie früher.”

“Ausländische Mächte spielen gegen unser Land ein Spiel”, meint ein Mann hier. “Wir müssen jetzt zusammenstehen, keiner sollte andere
kritisieren. Zusammen schaffen wir das; aber ich bin sehr betrübt.”

Ein anderer Mann zum Beispiel warf dagegen den Geheimdiensten vor, sie hätten in diesem Fall versagt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Türkei: Folgenschwere Anschläge zwischen 2006 und 2016

Istanbul unter Wasser: Tote und Verletze bei Überschwemmungen

Mindestens 29 Tote nach Bombenanschlag auf Wahlkampfbüros in Pakistan