Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Donald Trump gewinnt US-Vorwahl in South Carolina

Von DPA
Donald Trump gewinnt US-Vorwahl in South Carolina
Schriftgrösse Aa Aa

Der umstrittene Unternehmer Donald Trump hat die Vorwahl der Republikaner im US-Bundesstaat South Carolina gewonnen. Das berichten mehrere US-Fernsehsender. Demnach hat Trump einen großen Vorsprung vor den Kandidaten Marco Rubio und Ted Cruz.

Mit dem Sieg ist Trump seiner Kandidatur um die Präsidentschaft einen großen Schritt nähergekommen. South Carolina gilt als ein Schlüsselstaat bei der Wahl des republikanischen Präsidentschaftskandidaten.

Für Donald Trump ist es der zweite Sieg nach der Vorwahl in New Hampshire. Am Samstag hatte Hillary Clinton ebenfalls ihren zweiten Vorwahlsieg erkämpft. Sie hatte in Nevada ihren Konkurrenten Bernie Sanders knapp geschlagen.