Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Türkei: Zwei regierungskritische Journalisten aus Untersuchungshaft entlassen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Türkei: Zwei regierungskritische Journalisten aus Untersuchungshaft entlassen

In der Türkei sind der Chefredakteur und der Hauptstadtkorrespondent der regierungskritische türkischen Zeitung “Cumhuriyet” nach drei Monaten in Untersuchungshaft wieder freigelassen worden. Das Verfassungsgericht hatte zuvor entschieden, dass unter anderem ihr Recht auf Meinungsfreiheit verletzt wurde. Die beiden Journalisten hatten über mutmaßliche türkische Waffentransporte nach Syrien berichtet.

Der Prozess gegen sie wird aber fortgesetzt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen unter anderem Unterstützung einer terroristischen Vereinigung, die Veröffentlichung geheimer Informationen und Spionage vorgeworfen. Ihnen drohen lebenslange Haftstrafen.