Eilmeldung
Angelina Jolie trifft Migranten in Griechenland

Hollywoodstar Angelina Jolie hat in ihrer Funktion als UN-Sondergesandte für Flüchtlinge eine provisorische Erstaufnahmeeinrichtung im griechischen Hafen Piräus besucht. Dabei zeigte sie sich pessimistisch über ein mögliches schnelles Ende der Flüchtlingskrise in Europa. Anschließend reiste Jolie in ähnliche Camps in Athen und auf die griechische Insel Lesbos.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.