Eilmeldung

Alibaba: Wachsen und Fälschungen stoppen

Alibaba: Wachsen und Fälschungen stoppen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der chinesische Online-Händler Alibaba will bis 2020 den Gesamtwert der abgewickelten Geschäfte knapp verdoppeln – auf 806 Milliarden Euro, so der Rivale von US-Weltmarktführer Amazon auf einer Investorenkonferenz.

Auch die Kundenbasis soll sich massiv vergrössern. Bis zum Jahr 2036 kalkuliert Alibaba mit rund zwei Milliarden Kunden, zur Zeit habe der Konzern etwa 423 Millionen aktive Käufer.

Man werde alles tun, versprach Unternehmenschef Jack Ma, “um gefälschte Produkte zu stoppen” – nach Zweifeln an ernsthaften Bemühungen des Unternehmens, gefälschte Produkte von seinen Online-Plattformen zu entfernen.

Alibaba hatte 2014 beim grössten Börsengang aller Zeiten rund 22 Milliarden Euro eingenommen.

su mit Reuters

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.